Rettungstraining - SKT III

Mann über Bord - darüber wird viel geschrieben und noch mehr geredet. Wir waren skeptisch und wollten wissen, ob das, was man in Lehrbüchern als Empfehlung bekommt, in der Praxis wirklich funktioniert. Deshalb haben wir es ausprobiert. Nicht mit einem Dummy, sondern mit einem Crewmitglied, das (freiwillig und mit einem Trockenanzug ausgestattet) über Bord geht. Jakobsleiter, Rettungstalje und Bergesegel wurden einem Stresstest unterzogen. Auch die Tauglichkeit verschiedenster Rettungsmanöver haben wir unter allen Bedingungen getestet. Unsere Erkenntnisse waren so gravierend, dass wir das Rettungstraining jedes Jahr als Skipptertraining III im September anbieten. Alle Skipper auf unseren Vereinstörns müssen das Rettungstraining absolviert haben. Und so sieht das aus: