Ausbildung für die amtlichen Sportboot-Führerscheine

Wir begleiten unsere Kursteilnehmer bis zur Prüfung zum SKS oder SSS. Die praktische Ausbildung führen unsere Ausbildungsskipper um die toskanische Insel Elba durch.  Wir organisieren den Ausbildungstörn und die Teilnahme an der amtlichen Prüfung (Prüfungssprache Deutsch!). Der Törn findet unmittelbar im Anschluß an den Theoriekurs statt, so dass die gesamte Ausbildung binnen 4 – 5 Monaten abgeschlossen werden kann. 

Voraussetzung für die Teilnahme am Prüfungstörn, der von Elba regelmäßig auch nach Korsika führt, ist die Vorlage einer „Meilenbestätigung“ über bereits ersegelte 150 sm. Die Möglichkeit dazu bietet sich im Verein zB durch Teilnahme am Absegeln (Ende Oktober) und am Skippertraining I (April )

Daneben gibt es natürlich die Möglichkeit, auf Seetörns noch die nötigen Meilen zu „ersegeln“ oder bei den mehrmals im Jahr stattfindenden Skippertrainings den Umgang mit der Yacht beim Anlegen und Ablegen zu üben.

In unseren Kursen unterrichten erfahrene Ausbilder, die schon seit Jahren im Segelunterricht aktiv sind. Alle Referenten haben mindestens den Sportseeschifferschein, teilweise sogar den Sporthochseeschifferschein und sind auch in der Lage, auf Fragen abseits des eigentlichen Lehrstoffes einzugehen.

Wir bilden umfassend aus und wissen, was ein Skipper können muss um ein Schiff sicher zu führen. Wir haben dabei mehr als den Prüfungserfolg im Blick! Anfragen an den Ausbildungsleiter Olaf Bruns

Übersicht als PDF zum Download

Mitseglerkurs

  • Du willst Segeln lernen, aber keinen Prüfungsstress
  • Du willst verstehen, was der Skipper will und ein aktives Mitglied der Crew sein
  • Wir bieten die theoretischen Grundlagen und praktisches Training auf Elba

Nächster Kurs: Anfang Jan. 2020  / Praxisausbildung: Ende April 2020 Elba

 

 


SportBootFührerschein See

  • Amtlicher Führerschein für Motorboote und Segelyachten unter Motor mit mehr als 15 PS
  • wird als internationaler Motorbootführerschein anerkannt
  • Vorraussetzung für die Küstensegelscheine (kann im Rahmen des SKS mit erworben werden)

Nächster Kurs: Beginn Anf. September 2019 / Theoriekurs: 175€

      

 Anmeldeformular


SportKüstenschifferSchein (SKS)

  • Grundschein für das Segeln im Küstenmeer
  • freiwilliger amtlicher Führerschein
  • die bestandene Prüfung berechtigt in jedem Fall zum Chartern einer Segelyacht

Nächster Kurs: Januar 2020 / Theoriekurs: 280€

 

Anmeldeformular


SportSeeschifferSchein (SSS)

  • freiwilliger amtlicher Führerschein
  • Voraussetzung ist der SBF-See und 700sm Praxis als stellv. Wachführer
  • berechtigt zum gewerbsmäßigen Führen von Sportbooten in der Küstenfahrt und zur Ausbildung
  • es werden tiefgehende Kenntnisse und Fertigkeiten der Schiffsführung vermittelt und geprüft

Nächster Kurs: Auf Anfrage  / Theoriekurs: 310€


SportHochseeSchifferSchein (SHSS)

  • freiwilliger amtlicher Führerschein
  • höchste Qualifikation im deutschen Sportbootführerscheinwesen
  • berechtigt zum gewerbsmäßigen Führen von Sportbooten auf weltweiter Fahrt und zur Ausbildung
  • vermittelt und geprüft  werden Kenntnisse der Astro-Navigation, sowie Wetterkunde für die weltweite Fahrt.

Nächster Kurs: Auf Anfrage  / Theoriekurs: 350€


UKW-Seefunkschein (SRC)

  • internationales Seefunkzeugnis / mit UBI Ergänzung
  • wird benötigt zur Charter
  • Kurs an zwei Wochenenden

NächsterKurs: Nov. 2019  / Theoriekurs: 120€

Anmeldung


Seminare

  • Technik
  • Sicherheit auf See
  • Wetter
  • etc.

Verschiedene Seminare ergänzen im Winterhalbjahr unsere Ausbildung. Aktuelle Seminarankündigungen und Termine findest Du hier


Binnen

Wer auf Binnengewässern segeln will, braucht in Deutschland eine gesonderte Ausbildung. Die Sportbootführerscheine für den See- und Küstenbereich sind hier ungültig. Für die Ausbildung zu diesen Scheinen (SBF-Binnen) haben wir eine Kooperation mit dem Göttinger-Segel-Club (GSC) geschlossen, der diese Ausbildung anbietet. Kursprogramm und Termine findet Ihr hier: 

Binnensegeln beim GSC